Fimo Blog

Spaghetti-Kürbis

Der Spaghetti-Kürbis ist einer der leckersten und vielseitigsten Kürbisarten und wird oft mit Spaghetti assoziiert, da sich das Fruchtfleisch wie Spaghetti herauskratzen lässt. Er wird in der Herbstzeit gerne als Spaghetti-Ersatz verwendet, da er deutlich kalorienärmer ist, als normale Nudeln.

Du kannst die Toppings wählen wie du möchtest. Statt Feta kannst du zum Beispiel Frischkäse oder Gorgonzola nehmen, für die getrockneten Tomaten, Oliven oder auch Brokkoli. Hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Wir haben uns für eine Variante mit getrockneten Tomaten und Feta entschieden. Einfach köstlich 😋 Dazu passt etwas Vollkornbaguette.

Du benötigst für 2 Portionen:
1 Spaghettikürbis (halbiert und entkernt)
200g getrocknete Tomaten
180g Feta
3 Knoblauchzehen
Olivenöl

Zubereitung:
  1. Die Innenseiten der zwei Kürbishälften mit etwas Olivenöl bestreichen und mit der Schnittkante auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen etwa 30 bis 40 Minuten backen.
  2. In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten würfeln. Den Knoblauch zu den Tomaten pressen oder klein hacken. Den Feta zerbröseln und ebenfalls zu den Tomaten geben. Nun das ganze gut würzen.
  3. Ist der Kürbis gar, mit einer Gabel oder einem Löffel das Fruchtfleisch aufkratzen. VORSICHT: Heiß! Das Fruchtfleisch mit der Tomaten-Feta Masse mischen, nochmal zurück in den Kürbis geben und nochmal für 10 Minuten im Ofen backen.

Spaghetti-Kürbis
Spaghetti-Kürbis
Rezepte