Fimo Blog

TK-Gemüse mit Feta

Die deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt täglich mindestens fünf Portionen Gemüse zu sich zu nehmen. Das kann im Alltag schnell zu einer Herausforderung werden - vor allem, wenn man keine Kraft hat, täglich so viel Gemüse klein zu schneiden, um es anschließend aufwendig zu kochen.

Mittlerweile gibt es überall zahlreiche Game Changer wie abgepacktes Gemüse und Gemüsemischungen sowie mit und ohne Gewürze aus der Tiefkühlung zu kaufen. Achte jedoch darauf, dass das Gemüse nicht mit raffiniertem Zucker zugesetzt ist. Ein Blick auf die Zutatenliste kann dir dabei sehr helfen.

Einen weit verbreiteten Irrglaube, nämlich dass TK-Gemüse ungesund und weniger Vitamine enthalten soll, können wir widersprechen. Mittlerweile wird sogar empfohlen auf TK-Gemüse zu setzen, da dies oftmals mehr Vitamine enthält, als frisches Gemüse. Dies liegt vor allem daran, dass das Gemüse nach der Ernte direkt tiefgefroren wird. Vitamine können auf diesem Weg besser erhalten bleiben und wir haben schneller geschnittenes Gemüse auf dem Teller.

Mit tiefgefrorenem Blumenkohl kann man zum Beispiel einen leckeren Pürree zaubern, ohne den ganzen Blumenkohl erst einmal sauber machen und in Rösschen schneiden zu müssen. Mit einer fertig gewürzten Asiamischung kannst du dir in wenigen Minuten ein Asia-Gericht mit Reis als Beilage, mit Tofu als Proteinquelle und Sojasauce für die Würze zaubern.

In unserem Rezept haben wir dir ein einfaches Beispiel mit Kaisergemüse zusammengestellt. Vorgekochte Kartoffeln sind ebenfalls ein wahres Wundertalent. Du kannst sie zu Salat, Suppe, Bratkartoffeln oder wie wir zu Kartoffelpüree verarbeiten. Dazu noch fertig gewürztes Gemüse aus der Tiefkühlung und leckeren Feta (oder Tofu) für die Proteine und fertig ist eine schnelle und ausgewogene Mahlzeit.

Du benötigst für eine Portion:
400g TK-Gemüse deiner Wahl
250g gekochte Kartoffeln
100g Feta
1/2 El Rapsöl

Das Gemüse nach Packungsanleitung zubereiten. Die Kartoffeln mit einem kleinen Schuss Milch und Gewürzen deiner Wahl stampfen.
Den Feta 10 Minuten im Backofen erhitzen, über das Gemüse bröseln oder kurz in der Mikrowelle erhitzen.
Alles auf einen Teller geben und genießen.

Tipp: Du kannst auch Gemüse und Kartoffeln in eine Auflaufform geben und mit dem Feta im Ofen kurz überbacken.

TK-Gemüse mit Feta
Schnelles TK-Gemüse mit Feta
Rezepte